Homöopathie für Haustiere

Ähnliches mit Ähnlichem heilen, heisst der Grundsatz der Homöopathie. Was den Humanmedizinern recht ist, gefällt den Veterinären ebenfalls. Mehr und mehr greifen darum auch die Tierärzte auf komplementärmedizinische Mittel zurück, um Krankheiten zu heilen respektive um den Heilungsprozess zu unterstützen. Lesen Sie hier mehr dazu ...

Warzen, mehr als nur unschön

Bei Rindern trifft man Warzen in verschiedensten Grössen und Formen an. Verursacher ist ein Virus, welches durch oberflächliche Verletzungen in Haut und Schleimhaut eindringen kann. Zur Übertragung kommt es durch direkten Kontakt mit schon betroffenen Rindern, aber auch durch Kontakt mit infizierter Einstreu oder infizierten Stalleinrichtungen, während des Melkaktes oder durch gegenseitiges Besaugen der Tiere. Lesen Sie hier mehr dazu ...


 

Mastitis - das häufigste Problem

Gesundheitsprobleme in milchproduzierenden Landwirtschaftsbetrieben. Mastitis wird durch Bakterien, welche durch die Zitzenöffnung in das Eutergewebe eindringen, verursacht. Lesen Sie hier mehr dazu ...

Homöopathie bei Geburten

Eine Geburt ist bei Menschen und Tieren nach wie vor ein Wunder und immer wieder ein beeindruckendes Ereignis und keine Selbstverständlichkeit. Während der Trächtigkeit und bei der Geburtsvorbereitung laufen bei unseren Nutztieren gleich wie beim Menschen komplexe, vorwiegend hormongesteuerte Vorgänge ab. Lesen Sie hier mehr dazu ...


 

Abhilfe bei chronischen Krankheiten

Wie wir in einer früheren Ausgabe bereits dargestellt haben, arbeitet die Homöopathie nach der sogenannten Ähnlichkeitsregel. Dazu werden alle charakteristischen Symptome (Krankheitszeichen) des Kranken, welche seit Krankheitsbeginn aufgetreten sind, erfasst und dem Patienten wird dasjenige homöopathische Arzneimittel verabreicht, welches, wenn man es einem Gesunden verabreicht, ebendiese Symptome erzeugen kann. Lesen Sie hier mehr dazu ...

Patente Mittel bei Insektenstichen

Menschen und Tiere scheinen die langen, warmen Sommertage gleichermassen zu geniessen. Mit der Wärme kommt aber auch die Jahreszeit der Insekten, und damit steigt die Gefahr, Opfer von Wespen-, Bienen-, Stechfliegen- und Mückenstichen zu werden. Betroffen sind sowohl Hunde und Katzen als auch Nutztiere. Lesen Sie hier mehr dazu ...

Grosse Ängste wenn es knallt und blitzt

Gerade die sommerlichen Gewitter oder Feuerwerke zum Nationalfeiertag oder zu Silvester können bei Tieren grosse Ängste auslösen. Ein Fallbeispiel, wie Homöopathie Hündin Luna helfen konnte. Lesen Sie hier mehr dazu ...

LandTraum-NL

Willkommen

LandTraum ist ein aktives und interaktives Sammelsurium über Wissen, Vermutungen und Begebenheiten rund um das Leben auf dem Lande.

 

Denn wenn man sich darauf einlässt, sieht man sich plötzlich mit Vogelmilben, Eierdieben, lahmenden Eseln, welkenden Tomaten, nackten Rosen und durchgeknallten Schafböcken konfrontiert. Natürlich gibt es auch hier gegen fast jedes Problem eine Lösung.

 

LandTraum versucht, möglichst viele Lösungen zu bieten. Dazu zu unterhalten und mit wertvollen Tipps und einer Rubrik mit Gratisinseraten das Landleben zum Traum statt zum Albtraum werden zu lassen.

LANDVERLAG

CH-3550 Langnau

 

info@landverlag.ch

 

www.landverlag.ch

 

 

            Landverlag

 

 

Das Online-Portal LandTraum ist eine nationale Ergänzung / Erweiterung zum regionalen Landmagazin Lebenslust Emmental.

Viele Inhalte stammen aus dem Emmental - haben aber allgemeine Gültigkeit. Das Portal LandTraum ist offen für Beiträge aus der ganzen Schweiz und dem nahen Ausland.

Partner/Sponsoren